SITEMAP    ¦    KONTAKT    ¦    ANREISE    ¦    INTERN    ¦    LINKS    ¦    IMPRESSUM
Auer Installations GmbH Fulpmes, Installateur Stubaital Fulpmes

Vollautomatische Pelletsheizung mit Förderschnecke

Diese sehr häufige Variante stellt eine einfache und kostengünstige Lösung der Raumaustragung dar. Voraussetzung ist, dass sich Lagerraum und Heizraum unmittelbar nebeneinander befinden.

Beschreibung Schnittbild

  1. kompakter Heizkreisregler
  2. Siemens SPS-Steuerung
  3. Edelstahlbrennkammer
  4. Reinigungseinrichtung
  5. Recirkulationsbrenner RCB-System
  6. Brennteller
  7. E-Zündung mit Glühstab
  8. Brenneranbau (links od. rechts möglich)
  9. Aschebox mit Aschenkomprimierung
  10. geprüfte Rückbrandsicherung

Vorteile auf einen Blick

  • bewährte Schneckenfördertechnik
  • gute Raumausnutzung durch bodenliegende Schnecke
  • Baukastensystem
  • variable Kesselanbindung möglich
  • keine Saugeinrichtung notwendig (bei Sonderlösung erhältlich)
  • geringer Stromverbrauch


Vollautomatische Pelletsheizung mit Raumaustragung (Saugsystem)

Ermöglicht flexible Lösung (Heizraum befindet sich nicht unmittelbar neben dem Lagerraum) bei maximaler Schlauchlänge von 20 m und maximaler Steighöhe von   6 m.

Beschreibung Schnittbild

  1. vollschamottierte Brennkammer
  2. automatischer Schieberost
  3. Motor für Schieberost
  4. Sekundärluftstrom mit Einlasskanälen
  5. Hochtemperatur-Isolierplatten
  6. Primärluft
  7. Aschelade
  8. automatische Zündung
  9. Einbringschnecke
  10. Zirkulationszone
  11. Wärmetauscher
  12. Turbulatoren
  13. automatische Kesselputzeinrichtung
  14. Saugzugebläse
  15. Vollisolierung
  16. Saugturbine
  17. geschlossenes Saugsystem
  18. Füllstandsmelder
  19. Zyklon-Vorratsbehälter
  20. Zellenrad-Dosierschleuse
  21. Motor-Antriebseinheit

Vorteile auf einen Blick

  • einzigartiger Wirkungsgrad bis zu 95%
  • sparsamer Brennstoffverbrauch und geringste Emission
  • nutzbarer Bereich von 38 bis 90°C
  • Schamottbrennkammer für hohe Verbrennungstemperaturen, sowohl bei Volllast als auch im Schwachlastbereich
  • Lambdasonde mit Brennstoffqualitäts-Erkennung
  • automatische Aschelade-Füllstandsmeldung am Display

Vollautomatische Pelletsheizung mit selbstreinigendem Walzenrost und Raumaustragung (Saugsystem)

Diese neuartige Entwicklung ermöglicht einen optimalen Wirkungsgrad und eine höchste Brandsicherheit durch mehrere abgestimmte Komponenten.

Beschreibung Schnittbild

  1. Saugturbine
  2. Vorratsbehälter
  3. Dosierschnecke
  4. Zellradschleuse
  5. Stokerschnecke
  6. Zündgebläse
  7. selbstreinigender Walzenrost
  8. Rostklappe
  9. Abstreifkamm für Walzenrost
  10. Entaschungsschnecke
  11. schamottierte Brennkammer
  12. Wärmetauscher mit automatischer Reinigungseinrichtung
  13. Fluidwärmetauscher
  14. thermisches Mischventil für gleitende Kesselvorlauftemperaturen
  15. Lambdasonde
  16. Mikroprozessorregler
  17. Abgasgebläse

Vorteile auf einen Blick

  • hohe Energieausnutzung - Kesselwirkungsgrad bis zu 95%
  • schadstoffarme Betriebsweise
  • hohe Versorgungssicherheit durch Wahl des Brennstoffs
  • modernes Design

Vollautomatischer Pellets-Kombi-Heizkessel mit Walzenrost (Saugsystem)

Dieser Kombi-Heizkessel bietet die Möglichkeit zur wahlweisen manuellen Stückholz- oder automatischen Pelletsfeuerung. 

Beschreibung Schnittzeichnung

  1. Saugturbine für den Pelletstransport vom Lagerraum zum Zwischenbehälter
  2. Einschubeinheit bestehend aus Dosierschnecke, Zellenradschleuse und Stockerschnecke
  3. automatische Zündeinrichtung
  4. selbstreinigender Walzenrost mit kontinuierlicher Entaschung
  5. automatische Ascheaustragung in einem außen liegenden Aschewagen
  6. vollschamottierte Brennkammer für geringe Emissionswerte auch im Teillastbetrieb
  7. leises drehzahlgeregeltes Abgasgebläse mit Rückmeldung 
  8. komplette Regelung über CAN-Bus
  9. großer Füllraum - 150 Liter
  10. isolierte Glühzonenbrennkammer aus hochtemperaturbeständiger Keramik für optimalen Schwachlastbetrieb und Ausbrand mit minimalem Ascheanfall 
  11. Wärmetauscherreinigung von außen mit Rüttelmechanismus (Reinigungswirbulatoren)

Vorteile auf einen Blick

  • großer Füllraum und großzügig dimensionierter Ascheraum
  • Spezialbrennkammer für niedrigste Emissionswerte und optimalen Wirkungsgrad
  • Lambdaregelung serienmäßig
  • modulierender Betrieb von 30 bis 100% bei Pelletsbetrieb
  • Zellenradschleuse als Rückbrandsicherung
  • kontinuierliche Rostentaschung
  • automatische Entaschung
  • Abgasgebläse für konstanten Unterdruck
  • kein Zugregler erforderlich
  • aufeinander abgestimmtes Regelungspaket

InstallateurStubaital Fulpmes - Auer Installations GmbH
Auer Haustechnik & Wellness GmbH - Industriezone A16 - A-6166 Fulpmes - Tel. +43 (0)5225/62310 oder 62730 E-mail: info@auer-fulpmes.at